Dokumentation
Zurück zur Website >

Client.RenderData (iScript)

Function Client.RenderData(Data, Options): string

Über RenderData kann eine Datenmenge in Form eines ADO-Recordset-Objekts in einen Text umgewandelt werden. Hierbei stehen deutlich mehr Möglichkeiten zur Verfügung, um das Ausgabeformat zu beeinflussen, als mit der GetString-Methode des Recordset-Objekts.

Beispiel

set rs = Client.ExecuteSql("SELECT TOP 100 Match, PLZ, Ort FROM Adresse")
ellib.ShowStrings Client.RenderData(rs, "CSV")

Parameter

Beschreibung

Rückgabe

String

Data

ADO-Recordset

Options

Vorgabe (Preset) -Name oder Optionenstring

Preset

Beschreibung

(leer) oder CSV

Standard = Semikolon und Doppelte Anführungszeichen

TAB

TAB-Delimiter, keine Anführungszeichen, TABS werden durch SPACE ersetzt

XML

HTMLLIST

HTMLROWS

HTMLTABLE

SQLSELECT

SQLVALUES

Optionen

Eine Auflistung mehrerer Optionen. Die einzelnen Optionen werden als Paar von Namen und Wert aufgeführt, die durch ein Gleichheitszeichen getrennt sind. Mehrere Optionen werden durch Semikolon getrennt. Die Werte müssen in Anführungszeichen gesetzt werden, falls diese selbst Semikolons oder Zeilenumbrüche enthalten.

Beispiel:

TrueValue=JA;FalseValue=NEIN

Name
Typ
Standardwert
Bemerkung

RowDelimiter

string

CR LF

Delimiter

NullValue

string

leer

ErrorValue

string

****

TrueValue

string

TRUE

FalseValue

string

FALSE

QuoteChar

char

" (doppeltes Anführungszeichen)

IncludeHeader

bit

1

Spaltenüberschriften in erster Zeile ausgeben

MaxRows

int

-1

Maximale Anzahl von Zeilen oder "-1" für alle

SkipColumns

int

0

(BETA!) Die ersten n Spalten werden übersprungen

ClipString

bit

0

Beinhaltet ein Wert einen Zeilenumbruch, so wird nur der Inhalt bis zu diesem ausgegeben. Der Rest wird abgeschnitten

MultiLine

Bit

Sonderbehandlung für mehrzeilige Daten. Diese werden auf mehrere Zeilen verteilt. Allerdings nur in der eigenen Spalte. Alle anderen Spalten werden jeweils als Leerzeilen ausgegeben

RepeatColumns

int

0

Bei Verwendung von Multiline werden die n ersten Spalten der jeweiligen Hauptzeile wiederholt

Datums- und Zahlenformate

Name
Typ
Standardwert
Bemerkung

Locale

string

En-en

NumberFormat

0.00##

DateFormat

Automatisch anhand "Locale"

DecimalSeparator

char

dito

ThousandSeparator

char

dito

DateSeparator

char

dito

TimeSeparator

char

dito

Binärdaten-Optionen

Name
Typ
Standardwert
Bemerkung

HexPrefix

string

0x

HexPostfix

string

leer

MaxBinary

int

100

Maximale Anzahl Bytes oder "-1", wenn keine Beschränkung vorgenommen werden soll

Kodierung

Name
Typ
Standardwert
Bemerkung

Escape

"XML", "PRINTF" oder leer für keine spezielle Kodierung

leer

FilterChars

string

leer

Alle angegebenen Zeichen werden aus der Ausgabe gelöscht

MaskChars

string

leer

Alle hier vorkommenden Zeichen werden durch das korrespondierende Zeichen aus "MaskToChars" ersetzt

MaskToChars

string

leer

Siehe "MaskChars"

Trim

"RIGHT","LEFT","YES" oder "NO"

RIGHT

Entfernen von Leerzeichen am Anfang oder Ende oder beides