Dokumentation
Zurück zur Website >

Abkürzungsverzeichnis (EULANDA SQL-API)

Die Namensgebung aller Objekte im SQL-Server, wie Tabellen, Sichten, Prozeduren, muss strengen Regeln folgen, um einen fehlerfreien Ablauf der Business-Logik sicherzustellen und die Kompatibilität mit zukünftigen Updates zu gewährleisten.

Tabellenabkürzungen / -Alias

KürzelTabelleBemerkung
Artikel
ARArtikel
ARIArtikelIdentSeriennummern / Chargen
ARZArtikelZuschlagBasisdaten zu den Zuschlägen (Kupferzuschlag, Lohnminuten, Nachtzuschläge etc.)
JBJumboStücklisten-Kopf
JBPJumboPosStücklisten-Positionen
Diverse
ADAdresse
BRBrief
VTVertreter
UScnUser
WLWebLink
MKMerkmal
MKEMerkmalElement
OBcnObjectsSystem-Tabelle
KRKreditor
KRARKrArtikelKreditor-Artikel
KRRGKrRGKreditor-Rabattgruppen
KRWGKrWGKreditor-Warengruppen
SRServiceArtikel
Angebote
ANAngebot
ANMAngebotMwst
ANPAngebotPos
ANTAngebotTitel
ANXAngebotText
Aufträge
AFAuftragAuftrags-Kopf
AFPAuftragPos
AFPAAuftragPosAblauf
AFPZAuftragPosZuschlag
AFMAuftragMwstMwSt-Sätze
AFTAuftragTitel
AFXAuftragText
AFZAuftragZuschlag
Lieferscheine
LFLieferschein
LFPLieferscheinPos
LFXLieferscheinText
LFQLieferscheinPosQuelle
Rechnungen
RERechnung
REPRechnungPos
REMRechnungMwst
REXRechnungText
REQRechnungPosQuelle
REZERechnungZeZahlungseingänge
Kasse
Bestellungen
KFKrAuftragBestellungs-Kopf
KFPKrAuftragPos
KFMKrAuftragMwstMwSt-Sätze
KFTAuftragTitel
KFXAuftragText
Kasse
CBKasseBeleg
CBZKasseBelegZeile
CCKasse
CKKasseKassierer
Konstanten
KVAkonVersandart
KWAkonWaehrung
KZBkonZielZahlungsbedingungen
KKGkonKGKundengruppen (Feld AdresseGr)
KMGkonMwstGr
KEGkonErloesKonto
KRGkonRGRabattgruppen
KWGkonWGWarengruppen
KNRkonNrNummernkreise
KLDkonLand
KBKkonBank
KOPkonOptionen
KMEkonMengenEHMengeneinheiten
Preisfindung
PRPreis
PLPreisliste
PRZPreisZuschlag
ZSZuschlag
ARZArtikelZuschlag
Registry
REGB (alt: RGB)cnRegBlobDie Registry-Tabellen dürfen ausschließlich über die vorgesehenen gespeicherten Prozeduren cn_RegXX angesprochen werden
REGK (alt: RGK)cnRegKey
REGV (alt: RGV)cnRegValue
REGX (alt: RGT)cnRegText
Lagerwesen
LA (alt: LK)LagerKonto
LKT (alt: LO)LagerOrt
LGLagerGruppe
LGMLagerGruppeMatrix
LPLagerPlatz
LBSLagerBuchungsSatz
LTLagerTyp
LBZLagerBuchungsZeile

Namenspräfixe für Server-Objekte

KürzelObjektBemerkung
cnGespeicherte Prozeduren
cnfBenutzer-Funktionen
CKCheck Constraint
DFDefault Constraint
FKForeign Key
IXIndex
PKPrimary Key
TRTrigger

Namensbestandteile

Datenbankobjekte, die nicht zum Standardlieferumfang von EULANDA® gehören müssen einen der folgenden Kürzel als Namensbestandteil haben. (Siehe auch Namenskonventionen)

KürzelBemerkung
CNSOFTReserviert für EULANDA Software GmbH (ehem. CN Software GmbH)
ESOLReserviert für durch EULANDA Software GmbH erstellte Zusatzmodule, die nicht im Standardumfang enthalten sind (Eulanda SOLutions)
SHAREBeispiele aus dem EULANDA®-Anwenderforum
USERDies ist das einzige Kürzel, das Entwickler  für eigene Datenbank-Objekte verwenden dürfen. Es sei denn sie sind Solutionpartner und haben ein Kürzel registriert.
CUSTOMVon EULANDA® vorgegebene SQL-Prozeduren und Sichten, die nicht verschlüsselt werden und in gewissen Grenzen von Entwicklern verändert werden dürfen.
Registrierte Solutionpartner (alphabetisch)
KürzelAdresseBemerkung
COAXCOAX Computerlösungenwww.coax.de
DDHANDELdd-Handelsgesellschaft mbHwww.ddhandel.de
GANOMGanom IT Consultingwww.ganom.com
GESKEEDVGeske EDV Technikwww.geske-edv.de
NESNolte Elektronik Systeme GmbHwww.nes-gmbh.de
PEARreserviert
RUNTIMEruntime software GmbHwww.runtime.de
UBBDreserviert