Dokumentation
Zurück zur Website >

Glossar [O]

OCRSteht für den englischen Ausdruck „optical character recognition“ auf Deutsch „optische Zeichenerkennung“ und bezeichnet eine Software, die eine Bilddatei (Scan, Foto etc.) analysiert und den enthaltenen Text in eine computerverständliche Form umwandelt (zum Beispiel eine Word-Datei).
ODBCODBC ist eine normierte Schnittstelle um auf beliebige Datenbanken zugreifen zu können. Voraussetzung ist, dass diese Datenbank einen ODBC-Treiber zur Verfügung stellt. Access und Excel können beispielsweise über ODBC direkt auf die EULANDA®-Datenbank zugreifen.
Optionen-StringBei manchen Einstellungen ist es möglich verschiedene unterschiedliche Eigenschaften zu setzen. Diese sind in den Tabellen mit „Optionen-String“ gekennzeichnet. Hierzu muss immer der Name der Eigenschaft gefolgt von einem Gleichzeichen und dem zugewiesenem Wert angegeben werden. Mehrere Eigenschaften werden durch Semikolon getrennt.
Falls der Wert ein Semikolon enthält, muss der Wert in doppelte Anführungszeichen gesetzt werden. Falls darin wiederum doppelte Anführungszeichen vorhanden sind, so müssen diese gedoppelt werden. Beispiel:
Info="Achtung vor dem "";"" im Text";color=green
ORDERSIst eine EDI-Nachrichtenart und entspricht einem Auftrag.