Dokumentation
Zurück zur Website >

Allgemeines

Die SHOP-Schnittstelle zur EULANDA-Warenwirtschaft ist modularisiert. Wir bieten die Basis-Schnittstelle an, welche die Kommunikation von EULANDA bis zu einem FTP-Dateiserver regelt auch ein komplettes Paket, welches die Kommunikation bis hin zur Integration des SHOP-Systems nopCommerce regelt.

Möchte man einen anderen SHOP als nopCommerce anbinden, so genügt die Basis-Schnittstelle. Hier werden Artikel, Bilder und Lagerdaten auf einen FTP-Server (= Dateiserver im Internet) abgelegt und Aufträge von dort abgeholt. Das Dateiformat ist ein EULANDA-spezifisches XML-Format. Für diesen Fall muss jedoch ein Dritter die Umsetzung zum fremden SHOP-System durchführen. Für die Entwicklung einer solchen Umsetzung sollten Dritte mindestens vier Wochen Zeit einkalkulieren. Entwickler können hier Unterstützung von EULANDA Software auf Ticketbasis erhalten.

Einfacher geht es, wenn man direkt nopCommerce als SHOP-Software einsetzt. Hier bieten wir eine komplette Integration an. Diese Vollintegration unterstützt Artikel, Lieferanten, Hersteller, Merkmalbaum, Lagerzahlen, Auftragseinlesen, Übermittlung von Trackinginformationen an den SHOP bis hin zur automatisierten Buchung von Aufträgen, Ausdrucken von Dokumenten und Versenden von Bestätigungen per E-Mail an den Kunden.

Die Schnittstelle ist modularisiert und hierdurch preislich besonders interessant.

EULANDA Software bietet ebenfalls als Dienstleistung die individuelle Integration des nopCommerce-Systems an, so dass zum Beispiel SHOP-Systeme für Franchise-Anbieter realisiert werden können. Dies mit Lagersynchronisation bis zur automatischen Bestellprozessen und dem Datenaustausch untereinander.


Diese Dokumentation beschreibt die EULANDA-SHOP-Schnittstelle, gibt aber auch wertvolle Tipps zur Einrichtung eines eigenen Webservers, der Installation der nopCommerce-Software, dem Hosting bis hin zur Verwaltung eines DNS Nameserver oder der Beantragung und Installation von Zertifikaten.

Jeder hat hier sicherlich für Hosting oder DNS-Dienstleister usw. seine Vorlieben. Wir können in diesem Dokument jedoch nicht auf all dies eingehen und beschränken uns auf das, was wir im eigenen Haus verwenden. Ebenso ist nicht jedes Detail gleich tief beleuchtet, dafür ist das Gesamtthema zu komplex und die einzelnen Wissensstände zu verschieden. Die Dokumentation gibt jedoch einen sehr guten Überblick über alle berührenden Themen und ist auch ein hilfreiches Nachschlagewerk.