Dokumentation
Zurück zur Website >

Programm PIC.exe

Das Programm „PIC.exe“ erlaubt verschiedene Operationen mit Bildern. Über den Parameter „-Profile xyz -ImportPicture 1“ kann das DMS (= Dokumentensystem) angesprochen werden, welches in der Konfigurationsdatei „Config.ini“ dem Abschnitt „xyz“ zugeordnet ist. Alle Artikelbilder des DMS, die mit „ARTNUMMER-1.jpg“ enden, werden in EULANDA in die SQL-Datenbank übernommen.

PIC.exe -Profile xyz -ImportPicture 1

Das Profil „xyz“ muss mit den restlichen Angaben in der Konfigurationsdatei als Abschnitt existieren. Hier werden Informationen wie Alias, UDL-Ordner, Hauptordner des DMS-Systems usw. entnommen.
Das DMS ist so aufgebaut, dass unter dem Ordner „DMS\Artikel\ARTNUMMER“ ein Unterordner mit der Artikelnummer angelegt ist. Darin können beliebige Dokumente enthalten sein. Die Bilddatei muss „.jpg“ lauten und der Name der Bilddatei mit der Artikelnummer identisch sein, gefolgt von „-1“. Lautet die Artikelnummer beispielsweise „4711“ so muss das Hauptbild in dem Dokumentenordner entsprechend „4711-1.jpg“ heißen. Wird dieses im Ordner „DMS\Artikel\4711“ gefunden, so importiert PIC.exe das Bild komprimiert in den SQL-Server. Hierbei wird es automatisch auf maximal 650x650 Bildpunkte gebracht und die Anlage eines Vorschaubildes erfolgt.
Im Gegensatz zum Import innerhalb EULANDA selbst, werden Bilder hier komprimiert gespeichert, EULANDA selbst kann Bilder nur in nicht komprimierter Form als BMP speichern. Durch PIC kann die Datenbankgröße von mehreren Gigabytes schnell auf wenige Gigabytes schrumpfen.
Neben dem Import unterstützt „PIC.exe“ auch einen Export der Bilder. Der Parameter ist entsprechend „-ExportPicture 1“.

PIC.exe -Profile xyz -ExportPicture 1