Dokumentation
Zurück zur Website >

Serviceartikel

Allgemein

Über das neue, optionale Modul "Serviceartikel" ist es möglich unabhängig von den "normalen" Artikeln eine eigene Klasse von Artikeln bzw. Objekten zu erfassen, die im Besitz ihres Kunden sind und in irgendeiner Weise gewartet oder gepflegt oder einfach nur katalogisiert werden müssen. hier einige Beispiele:
  • Kfz (der VW Golf mit Kennzeichen K XY-123 von Kunde Meier)
  • Maschinen und Geräte (Die Schlagbohrmaschine Hilti TE-2 M bei Tiefbau Müller KG)
  • Anlagen
  • Software
  • Immobilien

Serviceartikel

Ein Serviceartikel ist beispielsweise ein spezielles Kraftfahrzeug eines Kunden, einer Kfz-Werkstatt oder eine elektrische Anlage bzw. Maschine, die regelmäßig einer Prüfung unterzogen werden muss.
Neben Hersteller, Seriennummern, Prüfungsterminen, Garantiedaten uvm. können auch eigene Benutzerfelder hinterlegt angelegt werden.
In Verbindung mit unserem DMS-Modul können natürlich auch PDF- Bilder und andere Dateitypen hinterlegt werden.
Zum Beispiel eingescannte Prüfungsprotokolle.
Überblick behalten: Ausgehend vom Serviceartikel können Sie sofort auf alle verknüpften Vorgänge, wie Kostenvoranschläge, Aufträge und Rechnungen wechseln.
Überblick in Kundenadresse

Serviceartikel anlegen

Sie haben die Möglichkeit einen Serviceartikel auf verschiedene Weise anzulegen.

1. ... direkt im Modul

Serviceartikel anlegen

Hierzu öffnen Sie das Serviceartikel Modul unter Stammdaten - Serviceartikel. Anschließend legen Sie einen Serviceartikel entweder über das Plus-Zeichen oder die Tastenkombination STRG+N an.
Als nächstes besteht die Möglichkeit diesem Serviceartikel einen Artikel aus Ihrem Artikelstamm und eine Adresse eines Kunden zuzuweisen.
Hierfür stehen die Felder Artikelnummer und Match zu Verfügung.
Artikel und Adresse zuweisen
Im letzten Schritt ergänzen Sie alle benötigten Daten wie Prüftermin oder Garantie.
Im Dokumenten-Verzeichnis können Sie außerdem Bilder oder andere Dateien zu diesem Serviceartikel hinterlegen.
Um einen Überblick zu behalten könnenalle Serviceartikel eines Kunden über das Gehe-zu Symbol erreicht werden.

2. ... über Rechnungspositionen

Über Rechnungen anlegen

In einer bereits bestehenden Rechnung besteht ebenfalls die Möglichkeit über die Rechnungspositionen einen Serviceartikel zu erstellen.
Hierzu rufen Sie die Rechnung auf und wählen die Position aus, die als Serviceartikel erstellt werden soll.
Über "Datei - Neu - Serviceartikel anlegen" wird dieser Artikel automatisch als Serviceartikel angelegt, wobei alle vorhandenen Daten wie z.B. die Kunden-Adresse und der Artikel übernommen wird.
In diesem Serviceartikel könne alle fehlenden Informationen ergänzt werden.

3. ... über Artikel

Die dritte Möglichkeit ist es einen Serviceartikel direkt über den Artikel anzulegen.
Es wird der Artikel ausgewählt und unter Datei-Neu-Serviceartikel anlegen der Serviceartikel angelegt. Alle Informationen, die im Artikel selbst vorhanden sind werden automatisch übernommen, fehlende können ergänzt werden.