Documentation
Back to website >

DHL Versandübergabe

Konfiguration

Die Easylog Versandübergabe ist aktiviert für die Versandart "DHL" und "POST". Weitere Versandarten können für Easylog-Übergabe konfiguriert werden, indem in den "Zubehör - Einstellungen -Versandart" als "Versandsystem" der Wert "EASYLOG" hinterlegt wird.

Einstellungen Easylog

Funktion: Versandübergabe

Die Übergabe im Lieferschein wird initiiert über die Tastenkombination STRG+UMSCH+5 oder über das Menü „Aktionen“ und den Menüpunkt „Versandübergabe (DHL)“.

Versandübergabe

Ist dem Lieferschein keine oder eine falsche Versandart hinterlegt, so wird eine entsprechende Fehlermeldung ausgegeben. Die Versandart kann im Lieferschein ggf. geändert werden.

Fehlermeldung "keine Versandart"

Fehlermeldung "kein Versandsystem"

Nach Aufruf der Übergabe wird die Paketanzahl, das Gesamtgewicht (aller Pakete) und der Nachnahmebetrag abgefragt. Wenn alle Eingaben in Ordnung sind, kann man mit STRG+ENTER fortfahren.

Paketanzahl und Gewicht

EULANDA erzeugt nun die Übergabedatei im Verzeichnis „C:\Easylog\Polling“ und wartet darauf, dass diese Datei von Easylog verarbeitet wird. Wenn dies innerhalb von zehn Sekunden nicht geschieht, ist wahrscheinlich die Easylog-Software nicht im sogenannten Polling-Modus.

Der Pollingmodus muss dann in Easylog aktiviert werden. Die Übergabe-Datei wird wieder gelöscht und es kann erneut mit STRG+UMSCH+5 eine Übergabe eingeleitet werden. Die alten Daten (Gewicht, Anzahl Pakete, Nachnahmebetrag) hat sich EULANDA gemerkt und müssen somit nicht erneut eingegeben werden.

Fehler oder Erfolg werden protokolliert und können im Kurzinfo jederzeit eingesehen werden:

Historie zu Versandübergabe

Funktion Versandübergabe zurücksetzen (Reset)

Hat man sich bei der Eingabe der Daten (Paketanzahl etc.) vertan und möchte die Übergabe erneut durchführen, so muss man zuerst die Übergabe zurücksetzen. Diese Funktion ruft man über das ebenfalls über das Menü „Aktionen“ auf. Eine Tastenkombination gibt es hierzu nicht.

Versandübergabe rücksetzen

Auch diese Funktion wird protokolliert.

Wenn die Sendung vorher bereits an Easylog übergeben wurde, so muss man die Sendung in der Easylog Versandsoftware löschen. Das lässt sich leider nicht automatisieren. Nach Aufruf der Funktion kann man eine neue Übergabe über STRG+UMSCH+5 einleiten. Alle Paketdaten werden erneut abgefragt.

Feldbeschreibung

Die nachfolgende Beschreibung bezieht sich auf das optionale Versandsystem-Plugin DHL Easylog. und nicht auf die Easylog-Versandübergabe im Rechnungsmodul.

ParameterBemerkung
Spaltentrennung "|" (Pipe-Symbol)
Textformat Ohne Anführungszeichen
Zeilen Trennung CR LF
Datumsformat dd.mm.yyyy
Beträge (Geld, Gewicht) Dezimalstellen mit Komma getrennt
Mehrpaketsendungen Bei mehreren Paketen pro Lieferschein werden einzelne Sendungen erzeugt (Zeilen). POOL_REFNR enthält einen fortlaufende Endung und ist immer eindeutig. Beispiel LF-4711-01, LF-4711-02, LF-4711-03
Ausgabeverzeichnis C:\EASYLOG\Polling
Dateiname Eulanda.txt
Verfahren der Dateiübergabe Es wird von Eulanda gewartet, bis die Übergabe-Datei gelöscht wird. Erst dann wird der Übergabe-Status gesetzt

 

In der Übergabedatei werden stets alle Felder der Polling-Version 5.2 übergeben - auch, wenn diese bei nicht verwendet werden. Grundsätzlich lassen sich alle Felder - einschließlich der momentan nicht verwendeten - kundenspezifisch bei Bedarf anpassen.

Index

Name

Datentyp

Bemerkung

Kundenspezifisch

1

POOL_REFNR

varchar(20)

Belegart "-" Belegnummer "-" Paketnummer bei Mehrpaketsendungen
z.B. "LF-4711-01"

Belegnummer ergänzt um Mandantenkürzel "XX" bzw. "YY"
z.B. "LF-XX-4711-01"

2

POOL_V_ABS_REFNR

varchar(20)

1

"1" für Mandant 1
"2" für Mandant 2

3

POOL_ABS_BEMERKUNG

varchar(20)

leer

 

4

POOL_V_MAND_REFNR

varchar(20)

leer

 

5

POOL_V_VERFAHREN

varchar(2)

"01" National
"53" International

 

6

POOL_V_TEILNAHME

varchar(2)

leer

National-Mandant 1 = "02"
National-Mandant 2 = "04"
International-Mandant 1 = "01"
International-Mandant 2 = "02"

7

POOL_V_KSTSTELLE_KUERZEL

varchar(10)

leer

 

8

POOL_V_PRODUKT_CN

int

"101" bei Inland
"5301" EU
"5302" Drittland

 

9

POOL_V_EXTRASLST

varchar(max)

Bei Nachnahme "114="
z.B. 114=12,55

 

10

POOL_V_NN_WAEHRUNG

varchar(3)

Firmenstammwährung i.d.R. "EUR"

 

11

POOL_WERT_WAEHRUNG

varchar(3)

Firmenstammwährung i.d.R. "EUR"

 

12

POOL_EMPF_REFNR

varchar(20)

 

 

13

POOL_EMPF_NAME1

varchar(40)

EULANDA Adresse.Name1
Name2 und Name3 werden bei Bedarf nach oben gerückt und zusammengefasst, sodass Name1 stets einen Inhalt hat

 

14

POOL_EMPF_NAME2

varchar(40)

EULANDA Adresse.Name2

 

15

POOL_EMPF_NAME3

varchar(40)

EULANDA Adresse.Name3

 

16

POOL_EMPF_PLZ

varchar(10)

EULANDA Adresse.PLZ

 

17

POOL_EMPF_ORT

varchar(40)

EULANDA Adresse.Ort

 

18

POOL_EMPF_ORTTEIL

varchar(40)

leer

 

19

POOL_EMPF_STRASSE

varchar(30)

EULANDA Adresse.Strasse
Enthält die Hausnummer

 

20

POOL_EMPF_HAUSNR

varchar(10)

Leer
Hausnummer wird mit Straße übertragen

 

21

POOL_EMPF_TEL

varchar(30)

EULANDA Adresse.Tel
 

 

22

POOL_EMPF_FAX

varchar(30)

EULANDA Adresse.Fax
 

 

23

POOL_EMPF_EMAIL

varchar(50)

EULANDA Adresse.Email
 

 

24

POOL_EMPF_APARTNER

varchar(30)

leer

 

25

POOL_EMPF_BEMERKUNG

varchar(30)

leer

 

26

POOL_EMPF_USTID

varchar(20)

leer

 

27

POOL_EMPF_LANDCODE

varchar(45)

ISO 1366-1 (2 Zeichen, Alpha)

 

28

POOL_GEWICHT

varchar(max)

Gewicht

 

29

POOL_ANZAHL_SENDUNGEN

int

1
Siehe "Mehrpaketsendungen" oben

 

30

POOL_V_ZOLL_WARENART

int

4

 

31

POOL_V_ZOLL_WARENLISTE

varchar(max)

 

Elektro-Kleingeraete;CN;12345678;1;0,00

32

POOL_V_VORAUSVERF_NAT

int

leer

 

33

POOL_V_VORAUSVERF_NAT_UNZUST

int

leer

 

34

POOL_V_VORAUSVERF_INT

int

leer

 

35

POOL_EPACK_VORAUS

int

leer

 

36

POOL_EP_VORAUS

int

leer

 

37

POOL_V_VORAUSVERF_INT_TERMIN

int

leer

 

38

POOL_V_VORAUSVERF_INT_TRA

int

leer

 

39

POOL_ABWERK_ANZAHL

varchar(3)

leer

 

40

POOL_ABWERK_NR

varchar(10)

leer

 

41

POOL_ABWERK_DATE

varchar(10)

leer

 

42

POOL_ABWERK_BBNNR

varchar(10)

leer

 

43

POOL_SHIPMENT_ID

int

leer

 

44

POOL_VORDATE

datetime

leer

 

45

POOL_EXWORKS

varchar(10)

leer

 

46

POOL_CONTENTS

varchar(10)

leer

 

47

POOL_IDENTEXPRESS

varchar(max)

leer

 

48

POOL_VERWENDUNGSZWECK

varchar(54)

leer

Rechnungsnummer bei Nachnahme, ansonsten leer

49

POOL_EXTRADATA

varchar(max)

leer

 

50

POOL_SENDUNGSINHALTDHL

varchar(40)

leer

 

51

POOL_RECHNUNGSARTDHL

int

leer

 

52

POOL_RECHNUNGSNUMMERDHL

varchar(30)

leer

 

53

POOL_RECHNUNGSDATUMDHL

datetime

leer

 

54

POOL_UNTERZEICHNERDHL

varchar(30)

leer

 

55

POOL_ZOLLTARIFDHL

varchar(30)

leer

 

56

POOL_RECHNUNGSBEMDHL

varchar(max)

leer

 

57

POOL_EXPORTARTDHL

int

leer

 

58

POOL_EXPORTGRUNDDHL

varchar(max)

leer

 

59

POOL_HANDELSBEDINGUNGENDHL

int

leer

 

60

POOL_RECHNUNGSPOSITIONENDHL

varchar(max)

leer