Documentazione
Torna al sito web >

Datenbank Umzug

Ein Hinweis vorab

Ein Umzug der Datenbank ist nur möglich, wenn sich maximal eine Komponente ändert. Entweder EULANDA oder der SQL Server müssen identisch mit der alten Version sein.

Vorgehensweise

Das einfachste ist es, sicherzustellen, dass am alten Server die aktuelle EULANDA Version läuft. Dann haben Sie als mögliche Änderung nur den Fall, dass der SQL Server neuer sein könnte.

Die aktuelle Version ist 7.0.XX (Neuste Version hier) schauen Sie, dass diese auf dem alten System läuft und führen dann aus dem Startmenü auf dem alten System eine Datensicherung (Maus auf Mandanten, Verwaltung, Backup).

Datensicherung

Im Ordner des SQL-Servers kopieren Sie dann die EULANDA.BAK aus dem C:\Programme\Micsoroft SQL Server…\..\Backup auf das DESKTOP des neuen Servers. Dies ist ein sehr wesentlicher Schritt um Berechtigungskonflikte zu vermeiden.

 

Hinweise für noch nicht registrierte Nutzer:

Melden Sie sich auf unserer Webseite an, Sie bekommen ein Bestätigungsmail. Die Zustimmung für Newsletter mit eigenen Produkten halte ich für wichtig, ist aber ihnen überlassen. Sie bekommen so rechtzeitig Infos bei kritischen Problemen oder neuen Versionen.

 

Mit demselben Konto können Sie sich dann am Dateiserver unter ftp://ftp.eulanda.eu anmelden. Im Ordner @Setup ist die komplette Installation auf 7.0.24 Basis.

Version laden

Laden Sie diese, ggf. mit einem FTP-Programm wie Filezilla, da Windows oft Abbrüche beim Laden langer Dateien hat.
Der Zugang zum FTP ist identisch mit dem am Webserver, also die E-Mail ist der Benutzername. (Bei 3 falschen Anmeldungen wird die IP-Adresse ihres Routers für eine Stunde gesperrt)

Entpacken Sie die Datei in einen Ordner am Server (z.B. Unterordner am Desktop). Das Entpacken ist wichtig, da die Installation aus der ZIP-Datei fehlschlägt.

Wählen Sie die Minimal-Installation NIE die Vollinstallation, da ansonsten Sprachpakete wie Chinesisch installiert werden. Dies führt bei Updates oft zu Problemen, wenn Sie diese nicht im Einsatz haben.

Starten Sie die neu installierte Version und legen Sie denselben Mandanten-Namen an, wie zuvor auf dem alten Server. (Hier finden Sie Informationen zur Installation)

Verlassen Sie EULANDA (WICHTIG), sonst bleibt die Verbindung zum SQL erhalten und eine Rücksicherung schlägt fehl.

Kopieren Sie nun die Sicherungsdatei vom Desktop (nicht verschieben!) in den neuen Backupordner des SQL-Servers (ähnliche Pfadstruktur wie zuvor).

Starten Sie EULANDA erneut. Klicken Sie mit rechter Maustaste auf den Mandanten und wählen Sie den Punkt „Rücksicherung“ unter Verwaltung an.

Datenbank Rücksichern

Abschließend starten Sie EULANDA nochmals und rufen Ihren Mandanten normal auf. An dieser Stelle wird ggf. noch einmal nachkonvertiert, da der SQL Server sich oftmals ändert und das auch der Grund ist das zuvor alten System zu aktualisieren (Wie oben erwähnt - es darf sich nur eine Komponente ändern).

Die Lizenz ist immer in der Datensicherung enthalten, Sie benötigen somit keine neue Lizenz.