Documentazione
torna al sito web >

Druckprotokollierung

Überblick

Mit diesem Plugin werden sämtliche Ausdrucke von Angeboten, Rechnungen und Aufträgen im Infofeld des jeweiligen Vorgangs protokolliert. Neben Datum, Uhrzeit und dem Benutzernamen wird auch festgehalten, ob der Ausdruck über den Drucker, als E-Mail oder nur in der Vorschau angezeigt wurde.

Infofeld mit Druckprotokollierung

Das Infofeld kann weiterhin für manuelle Einträge verwendet werden. Neue Protokoll-Einträge werden stets an den Anfang des Info-Feldes eingefügt.

Voraussetzung

Voraussetzung für die Installation ist EULANDA 7.0.

Installation

Die Installation läuft wie folgt ab:

  • Legen Sie die PlugIn-Datei auf den Desktop
  • Öffnen Sie Ihre EULANDA und klicken doppelt auf diese Datei
  • Das Plugin wird automatisch installiert

Alternativ können Sie wie folgt vorgehen:

  • Rufen Sie den „Plugin-Manager“ unter „Systemverwaltung“ in der Schnellstartleiste auf.
  • Ggf. werden Sie nun aufgefordert, sich als SQL-Administrator anzumelden
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Neues Plugin installieren“
  • Wählen Sie die Datei „esol.SimpleReportLog.cninst“ aus
  • Klicken Sie nun noch auf „Installation fertigstellen“
  • Starten Sie EULANDA® neu

Einstellungen

Standardmäßig wird der Windows-Anmeldename im Infofeld protokolliert. Wenn dieser nicht aussagekräftig oder zu lang ist, kann für jeden Anmeldenamen eine Kurzform hinterlegen.
Hierzu rufen Sie unter „Einstellungen - Plugins" den Punkt „Benutzerzuordnung für Druck-Protokollierung“ auf.

Nun wird ein Eingabefenster angezeigt. Tragen Sie hier jeden Anmeldenamen in eine eigene Zeile ein. Hinter den Anmeldenamen tragen Sie ein Gleichzeichen und die jeweilige Kurzform ein. Zeilen, die mit einem Semikolon beginnen werden ignoriert.

Einstellungen zum PlugIn

Einschränkungen

Wird der Vorgang aus der Vorschau heraus über das Drucker-Symbol gedruckt oder als Datei gespeichert, wird dies von der Protokollierung nicht erfasst.

Wird ein Vorgang per E-Mail gedruckt, aber diese im E-Mail-Client (z.B. Outlook) abgebrochen, so wird trotzdem ein Protokolleintrag angelegt.