Datensicherung - aber wie?

Datensicherung ist auch bei EULANDA ein sehr wichtiges Thema. Denn streikt einmal der PC oder Server gehen bei unzureichender Sicherung viele Daten verloren. Um diesen Umstand zu vermeiden, muss regelmäßig, am besten täglich, eine Datensicherung durchgeführt werden.

Wie das bei EULANDA funktioniert und welche Unterstützung geboten wird, erfahren Sie in diesem Artikel.

Vorgehensweise

Ein besonderes Leistungsmerkmal ist es, dass man eine Datensicherung im laufenden Betrieb, durchgeführen kann.

Um die Sicherung zu starten klicken Sie mit der rechten Maustaste im Startmenü direkt über dem Mandanteneintrag auf „Verwaltung – Datenbank – Datenbank sicher (Backup).

Schritte zur Datensicherung

Für diese Sicherung (=Backup) muss der Benutzer ein Systemadministrator sein. Die Passwortbox fragt automatisch den Account ab, sobald der Login mit dem Standradpasswort fehlschlägt. Der Standard-Systemadministrator hat den Benutzernamen „sa“ und von der Erstanlage her ist das Passwort "sa!M913" angelegt worden.

Die Sicherung erzeugt eine einzige Sicherungsdatei mit der Dateiendung BAK. Bei einem Mandantennamen „Mustermann“, würde die Sicherungsdatei dann EULANDA_Mustermann.BAK lauten.
Die Sicherungsdatei befindet sich standardmäßig im Ordner "C:\Program Files\Microsoft SQL Server\MSSQL11.EULANDA\MSSQL\Backup", sofern der von EULANDA® benutzte SQL Server 2012 für 64 Bit mit der Instanz "EULANDA" verwendet wird.

Hinweis

Wurde der SQL-Server nicht standardmäßig installiert, so können Sie den Pfad für die Sicherung der Registry des SQL-Server entnehmen.
Dieser steht unter:

\HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\MSSQLServer\MSSQLServer

Dort finden Sie den Ordner im Feld BackupDirectory.

Eine Automatisierung durch das EULANDA-Backup Modul

Das Modul „Eulanda-BACKUP“ ist ein externes Programm, welches es erlaubt beliebige EULANDA Datenbanken zu sichern. Es lässt sich in die Windows Aufgabenplanung integrieren, so dass die Sicherung zeitgesteuert, auch ohne eingeloggt zu sein, erlaubt. Eine Installation ist nicht notwendig, es wird einfach in den Pfad des EULANDA-Hauptprogramms kopiert. Die Konfiguration erfolgt über eine Textdatei. Pro SQL-Serverinstanz ist je eine Lizenz des EULANDA-Backup notwendig. Voraussetzung ist eine EULANDA 7.x und mindestens ein SQL Server 2012 und ein durch diese Produkte unterstütztes Windows Betriebssystem.

Einen Kommentar hinterlassen

 

Partner
DHL Versand NopCommerce Silver Paypal Plus Händlerbund Mitglied